Drei Gedanken zu emotionaler Arbeit (Digital)

$4.00
Drei Gedanken zu emotionaler Arbeit (Digital)

This is a digital file, sent as a pdf.

This is the German translation of my zine Three Thoughts on Emotional Labour.

"*Es ist wichtig, dass die Art und Weise verstanden wird, in der emotionale Arbeit nicht gesehen und anerkannt wird. Wir müssen die Ausbeutung und Abwertung dieser wichtigen Arbeit beim Namen nennen. Gleichzeitig hat sich die Erkenntnis, dass emotionale Arbeit häufig ausgebeutet wird, in den Glauben übersetzt, dass emotionale Arbeit von Natur aus ausbeuterisch ist. Als Femme, die sowohl in ihrem persönlichen als auch in ihrem beruflichen Leben häufig emotionale Arbeit verrichtet, schätze ich es nicht, dass meine wichtigen, notwendigen, komplexen Kompetenzen als etwas dargestellt werden, das notwendigerweise unterdrückend für mich selbst sei. Ich schätze die Sichtweise nicht, die davon ausgeht, dass ich irgendwie ausgetrickst wurde, damit ich die harte und notwendige Arbeit mache, die mir selbst zutiefst wichtig ist. Dieser Diskurs entwertet die emotionale Arbeit.

Können wir also, anstatt davon auszugehen, dass emotionale Arbeit notwendigerweise und unvermeidlich ausbeuterisch ist, überlegen, wie wir emotionale Arbeit ethisch akzeptieren könnten?"